Das  Motiv der Berner Fasnacht 2020 hat die Künstlerin Melanie Rodel gezeichnet. Die Fasnachtsliebhaberin hat dafür in ihre Kindheit geblickt.

Ganz aus dem Häuschen war Melanie Rodel: Sie wurde vom Verein Berner Fasnacht auserwählt, das neue Motiv fürs Plakat, den Fasnachtswein und die Plakette zu kreieren. «Es ist eine grosse Ehre, denn ich trage die Fasnacht in mir», sagt die Bernerin.

Gedanken zum Plakat:

Dopplät gnait het besser und die Magie der Fasnacht beginnt!
Der fleissige Fasnachtsbär, nähend an einer BÄRnina, ziert das Plakat und die Plakette der
Bärner Fasnacht 2020. Die inspirierenden Farben, der leuchtende Stoff, das emsige betätigen
der Nähmaschine und das zufriedene Lächeln des Bären widerspiegeln die
freudige Stimmung, welche bei den Fasnachtsvorbereitungen aufkommt. Die Künstlerin,
Melanie Rodel, erinnert sich gerne an ihre Zeit zurück, als sie schon als Kind selbst Hand
mit anlegen durfte.
Sie bezeichnet die Fasnacht, nebst u.a. der Malerei und Fotografie, als ihr grösstes Hobby. Seit Kindsbeinen
ist sie mitten drin und voll dabei. Diese magische Zeit beginnt ja bekanntlich mit den Fasnachtsvorbereitungen,
dem kreativen Basteln und Nähen. Mit viel Engagement und unzähligen Stunden
Arbeit entstehen die Kostüme. Den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Jedes Jahr hat
Melanie Rodel unzählige Sujets entworfen und mit viel Herzblut umgesetzt.
An den Spruch aus ihrer Kindheit erinnert sie sich sehr gerne: „Dopplät gnäit het besser!“ So ist
es auch der Grundgedanke des Plakats. Das Bild soll eine Hommage an die Mütter, Grossmütter,
Tanten, Väter, Onkel und einfach all jene sein, die immer wieder viel dazu beigetragen haben,
dass die Fasnacht mit so vielen schönen, bunten Kostümen stattfinden konnte. Und dies auch
noch viele Jahre tun wird und diese Tradition am Leben hält.

Wunderschön und mmmmhhh!

Ab sofort gibt es bei Casa Nobile an der Rathausgasse 45 in Bern, die Schöggeli zum diesjährigen Plakat und der diesjährigen Plakette aus Schokolade zu kaufen. Eine Bärner-Fasnachtsstange "Bärnina" kostet nur CHF 14.50, wobei ein Franken zu Gunsten des VBF gespendet wird. Auch im Online-Shop ist dieses passende Fasnachts-Mitbringsel erhältlich. 

Casa Nobile aus Bätterkinden wurde vom "Choco Guide 2018" als bester Chocolatier der Schweiz erkoren und will auch die Närrinnen und Narren mit seinen Schokoladenkünsten zu unvergesslichen Genussmomenten verführen.

83784611_3105178992826920_51010012013951